https://www.merzig.de/merziger-vereine/

💚🤍+++Unsere Anfänge (1957-1967)+++🤍💚

In unserer fußballlosen Zeit wollen wir auch mal die Gelegenheit nutzen und jeden Donnerstag auf ein Jahrzehnt der Fußballgeschichte des FSV zurückblicken.📖📚Gegründet wurde unser Verein am 09.04.1957 von 17 Gründungsmitgliedern im Gasthaus “Zum goldenen Hirsch”🦌 , wo heute König Kebab sein Geschäft führt. Zunächst betrauten die Gründungsmitglieder den frisch gewählten Vorstand damit, die erste Satzung auszuarbeiten. Schön zu sehen ist, dass trotz der 63 Jahre Vereinsgeschichte, die wir inzwischen auf dem Buckel haben, immer noch ein Name im Vorstand auftaucht: Walter Lubjuhn. Heute ist es sein Sohn Walter Lubjuhn, der bei uns das Amt des Jugendleiters inne hat. Er ist ein Urgestein beim FSV, eine lebende Legende!🌟Alex Fister sollte das Amt des Vorsitzenden für 7 Jahre bekleiden. Anschließend wurde er ab 1964 von Willi Maringer abgelöst, der bis 1969 im Amt war.Wir starteten zunächst mit 2 Mannschaften in die Spielrunden: unsere 1. Mannschaft in der C-Klasse Merzig und eine A-Jugend.🔥Die ersten Partien trugen wir auf dem Sportplatz der Grundschule Hilbringen aus. Dieser wurde damals noch zum größten Teil für Feldhandball genutzt. “Hilbringen war ein Handballdorf! Die Gründung eines Fußballvereins stieß zunächst auf großen Widerstand”, wie der ehemalige Vorsitzende des HSV Merzig-Hilbringen e.V. und Hilbringer Ortsvorsteher Erich Endres 1982 sagte. Leider existiert der Platz in der damaligen Form nicht mehr.Unsere ersten Spiele gingen meist deutlich verloren, bis die Mannschaft sich gefunden hatte. Trotzdem dürfte sich beim Freundschaftsspiel gegen den SF Bietzen – Harlingen 1927 e.V..Erich Gadomski bei einer 10 zu 1 Niederlage als erster Torschütze in unsere Geschichtsbücher eintragen.⚽️ Nach der ersten Spielzeit erkämpfte man sich aber immerhin einen 10. Tabellenplatz. Im nächsten Jahr sollte es schon mit dem 6. Platz immerhin gutes Mittelfeld sein.Trotz der schweren Anfänge ließ der erste Meistertitel nicht lange auf sich warten.🏆 In der Saison 1962/63 erreichte die Schülermannschaft des FSV den ersten Titelgewinn in der Staffel Merzig. Im Jahr darauf setzten sie dem ganzen die Krone auf und errangen die Kreismeisterschaft.👑Ein erstes Zeichen für eine erfolgreiche Jugendarbeit!

💚🤍+++Unsere 1. Meisterschaft (1967-1977)+++🤍💚

1. Mannschaft 1969/70

In den folgenden Jahren ging es steil bergauf.🏔Zunächst erkämpfte sich unsere 1. Mannschaft im Jahre 1968 den Amtspokal. Das sollte aber nicht der letzte Erfolg in diesen Jahren bleiben. Im Spieljahr 1969/70 errangen unsere Jungs in 24 Spielen ungeschlagen die 1. Meisterschaft.🏆 Lediglich im Spiel gegen den SF Bietzen-Harlingen 1927 e.V. mussten wir uns mit einem 3:3 zufrieden geben. Glücklicherweise erzielte Michael Ludwig (Lu) in der letzten Minute den Ausgleich für uns.💪🏼Der abgegebene Punkt spricht aber nicht gegen das sensationelle Punkteverhältnis von 47:1 und das wahnsinnige Torverhältnis von 117:17.🔥🔥🔥In der selben Saison hat sich unsere Mannschaft sogar ins Saarlandpokalfinale gekämpft! JAA! Saarlandpokalfinale! Okay… es gab damals noch einen Saarlandpokal, den die C-Klassen unter sich ausspielten… Trotzdem eine starke Leistung unserer Jungs! Wir mussten uns jedoch leider im Finale in Schmelz mit einem 3-1 gegen SV Germania Wustweiler geschlagen geben.🥈Ab der nächsten Saison dürften wir dann folglich in der nächst höheren Spielklasse antreten: der B-Klasse Hochwald. Nachdem man die Klasse souverän auf dem 9. Tabellenplatz hielt, sollte es in den nächsten Jahren weiter bergauf gehen.↗️In der Saison 1975/76 sicherte man sich die Vizemeisterschaft.🥈Neben dem sportlichen Erfolg durften wir aber auch die neue Sportstätte in den Saarwiesen unser Eigenen nennen.🏡 Bereits 1972/73 wurde hier die erste Flutlichtanlage installiert.Endgültig fertig war unsere neue Heimat jedoch erst im Jahr 1978.Ermöglicht wurde der Erfolg auch durch unsere Vorsitzenden:Josef Schiffmann (1969-1970)Heinz Wendel (1970-1971)Adam Sauer (1971-1973)Manfred Donate (1973-1976)Fritz Klein (1976-1985)Unsere Jugendarbeit entwickelt sich auch weiter.🐣 Man schloss im Jahr 1975 eine Kooperation mit dem Fußballfreunden aus AS Saint-Médard-en-Jalles; heute bekannt als Football Club St Medard en Jalles. Und zu unserem 20 jährigen Jubiläum dürften wir uns im Jugendbereich über gleich 3 Meistertitel freuen: die E1, E2 und die B1-Jugend ließen es sich nicht nehmen ihre jeweiligen Spielklassen zu gewinnen! Eine besondere Freude ist es uns auch auf diesem Weg unsere französischen Freunde aus Saint Médard zu grüßen! Salutations après Football Club St Medard en Jalles. Nous espérons que vous êtes en bonne santé!🇫🇷 Hieraus resultierte schließlich sogar eine Kooperation zwischen der Kreisstadt Merzig und Saint Médard (https://www.merzig.de/rathaus…/staedtepartnerschaften/).

Empfang Saint Medard Ostern 1980

💚🤍+++Die Jahre der erfolgreichen Jugend!🐣 (1977-1987)+++🤍💚

Die Vizemeisterschaft aus der Spielzeit zuvor zeichnete ab, wohin es im nächsten Jahr gehen sollte: Richtig! Es folgte die 2. Meisterschaft!🍾🏆 Unsere Grün-Weißen Jungs stiegen in die A-Klasse Westsaar auf.⬆️ Die hielt man in den kommenden Jahren auch relativ solide.Das letzte Jahr dieses Jahrzehnts gestaltete sich aber wieder erfreulicher für unsere Jungs. Man konnte lange Zeit in der 4er Spitzengruppe mithalten und die Saison wurde schließlich auf dem 7. Tabellenplatz beendet. Unser 2. Hieb erkämpfte sich in der Bezirksliga West sogar die Meisterschaft mit 49:9 Punkten und 79:23 Toren!🏆Für Aufsehen sorgten wir in der Saison 1986/87 aber besonders im Saarlandpokal. Wir hamsterten uns zum Pokalschreck!👻 Nachdem wir TuS Eschringen, SF Hostenbach und SV Bliesen geschlagen hatten, erwartete uns im Viertelfinale der VfB Dillingen. Als einziger Vertreter des Kreis Merzig-Wadern mussten wir uns aber leider auf dem heimischen Geläuf mit einem 2:3 geschlagen geben und verfehlten nur um Haaresbreite den Einzug ins Halbfinale!🤕Besonders stolz können wir in diesen Jahren auf unsere Jugendmannschaften sein!🐣Die A-Jugend gewann in der Saison 1982/83 den Sepp-Herberger Preis vom Saarländischen Fußballverband e.V.. Die darauffolgende Saison stiegen sie als Meister in die Kreisklasse auf. Der Durchmarsch war damit aber noch nicht beendet. 1984/85 sicherte man sicher erneut die Meisterschaft und stieg in die Bezirksliga Süd/West auf.Diese Klasse konnte auch erfolgreich gehalten werden!🔥Unsere B-Jugend gewann 1982/83 die Bezirksliga und stieg folglich als Meister in die höchste saarländische Liga auf: die Verbandsliga. Hier erreichten sie einen starken 8. Platz!💪🏼 Leider hielt die Euphorie jedoch nur bis zu der Saison 1985/86 an, da man anschließend wieder in die Bezirksliga absteigen musste.⬇️Unsere Jugendarbeit hatte sich im ganzen Saarland rumgesprochen, sodass wir in diesen Kalenderjahren mit Barth, Leick, Herrig, Ferlisi, Ripplinger und Greiber immerhin 6! Jugendspieler in der Saarauswahl spielen hatten.⭐️Unser Clubheim wurde auch weiter ausgebaut und an das Clubheim wurde 1987 eine Überdachung angebaut.🏡Diese Arbeit wurde auch insbesondere durch unsere Vorsitzenden gefördert:- Fritz Klein (1976-1985)- Alster Adam (1985-1986)- Alois Zenner (1986-1991)Außerdem dürften wir bereits zum 5. Mal! die Mannschaft vom Football Club St. Médard en Jalles bei uns begrüßen!

💚🤍+++Neue Wege? (1987-1997)+++🤍💚

Meistermannschaft 1992/93

In der Saison 1987/88 erreichte unsere 1. Mannschaft den 5. Tabellenplatz in der B-Klasse Hochwald. In den folgenden Jahren kamen ein 6., ein 3. Platz und ein 10. Platz dazu.Besonders interessant ist, dass in diesen Jahren eine Fusion mit der SpVgg Merzig 1910 in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Pfarrzentrum Hilbringen an der 2/3-Mehrheit scheiterte. Zwar Sprachen sich 42 Stimmberechtige dafür aus, das reichte aber bei den 74 gültigen Stimmen nicht aus.Man hat sich bereits am 22.10.1990 auf einer gemeinsamen Sitzung mit der SpVgg getroffen. Dies sollte aber das einzige Treffen bleiben.Danach ging es sportlich leider erstmal bergab…⬇️ Die Spielzeit 1990/91 beendete man auf dem 10. Tabellenplatz und die nächste Saison war der absolute Tiefpunkt!❄️ Der erste Abstieg unserer Vereinsgeschichte ließ sich nicht verhindern. Wir mussten den Weg in die Kreisliga A antreten.Aber wie heißt es so schön?: „Angeschlagene Boxer sind gefährlich!“🥊 Unter dem Trainer Klaus Neusius gelang uns der direkte Wiederaufstieg in die Bezirksliga!🏆 Wieder mal knallten also die Meisterkorken!🍾Und sogar der FC Bayern Münchengratulierte uns zu diesem Erfolg!💐 Auch unsere 2. Mannschaft dürfte sich feiern lassen! Sie errang unter Luitwin Pesi ebenfalls die Meisterschaft.🏆 Die folgende Saison dürfte wir auch gleich die Vizemeisterschaft feiern und damit auch die beste Platzierung in der Vereinshistorie!🥈 1995/96 holten man einen souveränen 3. Platz! Im Jahr darauf war es der 5. Platz.Und wieder mal waren wir der Pokalschreck!👻 FSV und Pokal, das passt einfach.💪🏼 1995/96 war erst im Achtelfinale Schluss gegen den späteren Oberligameister SV 07 Elversberg. Und in der folgenden Saison hieß es wieder Achtelfinale! Diesmal zerstörte der spätere Endspielteilnehmer Borussia Neunkirchen unsere Pokalträume…💭🏆❌Während unsere Jugend in den Jahren 1987/88 noch 2 Meister und 2 Viezemeister stellte, sollten die folgenden Jahre eher durchwachsen werden… Man einigte sich 1991 mit SF Bietzen-Harlingen 1927 e.V., 1. FC 1921 Besseringen, Mechern, SV 1928 Merchingen, SpVgg Merzig 1910 und SV 1920 Schwemlingen e.V. auf eine Spielgemeinschaft, die aber leider nicht den erhofften Erfolg brachte. Aufgrund von Ungereimtheiten wurde diese dann im Jahr 1996 wieder aufgelöst und der FSV stand wieder auf eigenen Füßen.🦶🏼Immerhin schafften es in dieser Zeit zwei Namen in die Saarlandauswahl: Christian Müller, der 1995 in die B-Jugend des 1. FC Saarbrücken wechselte und Ugur Okatar.Im Jahr 1992 etablierte sich dann unser alljährliches Jugendturnier! Leider mussten wir dieses Jahr zum ersten Mal darauf verzichten…🦠❌Unseren Verein führten in diesen Jahren Alois Zenner, den man heute immer noch erfreulicherweise auf dem Sportplatz findet (1986-1991), und Walter Müller von 1992-2000.1995 feierten wir mit unseren französischen Freunden 20-jähriges Bestehen unserer Partnerschaft.

💚🤍+++Aus dem Umbau wird ein Neuanfang(1997-2007)+++🤍💚

Anfang der 2000er hatten wir viele erfolgreiche Jugendmannschaften. Heute sehen wir noch einige der damaligen Jugendspieler als Aktive über unseren Platz laufen! Wen erkennt ihr alles?🧐Während die ersten beiden Jahre unserer Jugend nach Auflösung der SG leider ohne Meistertitel bleiben❌, sollten jedoch in den kommenden Jahren einige Meisterschaften gefeiert werden.👏🏻 In der Saison 2001/02 durften wir gleich 2 Meister feiern🏆🏆: die F-Jugendmannschaft unter der Federführung von Bernd Brausch und die E-Jugend Mannschaft unter der Leitung von Björn Becker.Die F-Jugend Mannschaft sollte in der Saison 2002/03 den Titel verteidigen.🏆 Damaliger Trainer war Eric Schäfer. Einer unserer FSV-Redakteure kann sich noch gut erinnern, wie die damalige Meisterschaft nach einem 1:0 Sieg in Scheiden mit Robby Bubble gefeiert wurde. Damals wussten wir schon, wie man die Korken knallen lässt!🍾 Von 10 Spielen gewann die Mannschaft alle und schloss die Saison mit einem Torverhältnis von 35:4 ab.In der Saison 2005/06 sollte unsere D1 den Meistertitel erringen.🏆In der Saisons 2006/07, pünktlich zu unserem 50-jährigen-Bestehen, durften wir wieder 2 Jugendmeisterschaften feiern!🏆🏆 Einmal unter dem damaligen F-Jugend-Trainer Uwe Reichert unter dem E-Jugend-Trainer Bernd Brausch. Schon wieder unter Bernd Brausch? Ja! Seine Art den Dreiecksfußball zu zelebrieren ist einzigartig und dafür sind seine Mannschaften bekannt.♻️⚽️♟2005 wurde unsere Jugendarbeit erfreulicherweise mit dem Ehrenpreis der Egidius-Braun-Stiftung gewürdigt.🎖Unsere Aktiven waren in dieser Zeit leider weniger erfolgreich…. Sie mussten in der Saison 2004/05 zum zweiten Mal den Gang in die Kreisliga A Hochwald antreten… Dort verbachte man die kommenden Jahre im Niemandsland der Tabelle..🤕💭🏆Die AH-B durfte in der Saison 2006/07 die Vize-Saarlandmeisterschaft feiern!🥈 Im Endspiel unterlagen sie leider mit einem 1:2 gegen die Mannschaft von FC Paladin Limbach. Trotzdem war es damals am 23.06.2007 ein riesiger Erfolg in Reisbach zum Endspiel auflaufen zu dürfen!🥈Aber was war besonders prägend in diesen Jahren?🤔Eindeutig der Umbau und Neubau unserer Sportanlage.⚒ Im Juli 1998 wurde unser Clubhaus erweitert.🧩 Es wurden 2 Umkleidekabinen👔, ein Duschraum🛁 und eine neue Toilettenanlage🚽 angebaut. Ins Clubheim wurde ein Jugendraum👫 integriert. Hinzu kamen die neue Küche👨🏼‍🍳 und unser Kühlraum.🍺🥶Im Jahr 2000 wurde zusätzlich ein Biergarten angelegt.🍻☀️Und 2004 war es dann endlich soweit! Der Aschenplatz wich einem nigelnagelneuen Kunstrasen!⛳️ Dieser wurde im August eingeweiht.🥂Geführt wurde der Verein bis 2000 von Walter Müller. Anschließend begann die Ära des Wolfgang Neufing, der zunächst von 2002 bis 2006 im Amt sein sollte und ab 2006 von Tom Becker abgelöst wurde.Ein Fakt am Rande:📄Am 20.01.2006 wurde unsere Satzung durch Beschluss der Mitgliederversammlung überarbeitet und es wurde das Amt des Präsidenten geschaffen.👑 Dieses ist heutzutage noch in der Satzung verankert, aber nicht besetzt.🚫Unsere tolle Jugend versprach Erfolg in den kommenden 10 Jahren!💯

💚🤍+++Wir sind wieder da! (2007-2017)+++🤍💚

2. Platz in der Bezirksliga Merzig-Wadern

Wie hat ein rosaroter Panther mal gesagt?🟣Richtig! “Wir kommen wieder, keine Frage!” Dass wir wiederkommen war also keine Frage, die Frage stellte sich nur wann? Die Antwort auf die Frage: 2011!🔥 Der Aufstieg🤩 Die Meisterschaft!!🏆 Die 4. in unserer Vereinsgeschichte! Und die wurde gefeiert! Ihr könnt auch unten unser damaliges Video bestaunen! Wir erkämpften uns in 29 Spielen (der SC Weiler hat in der Rückrunde leider den Spielbertrieb einstellen müssen) unter Trainer Jürgen Levebre starke 75 Punkte!👍🏻Die Mannschaft hatte jedoch eine lange und qualvolle Odyssee hinter sich… In der Saison 2008/09 wollten wir eigentlich oben mitspielen, fand sich aber plötzlich im Abstiegskampf wieder!😱 Am Ende der Saison stand man auf dem 16. Platz, dem letzten Tabellenplatz, und musste den Gang in die Kreisliga B antreten… Das war hart…🤯In der Saison 2009/10 wurde die Kreisliga-A neu gegründet und man war als Gründungsmitglied dabei. Zwar legte man keinen guten Start hin, trotzdem sollte man die Saison über um den Aufstieg mitspielen. Böse Zungen behaupten, dass ausgerechnet der neugegründete Lokalrivale 1. FC Fitten 09 e.V. diesen verhindert hat, indem sie das Rückspiel auf ihrem eigenen Geläuf mit 3-2 siegten… Ein unfassbar gereiztes und umkämpftes Spiel!🔥 Aber eigentlich liebt man auch für genau solche Partien den Fußball!❤️⚽️ Ein anderes Ergebnis wäre unsererseits natürlich wünschenswert gewesen…In der folgenden Saison machte man es aber insbesondere in diesen beiden Spielen besser und schlug die Fitter in beiden Partien!💪🏼 Gut Ding will Weile haben!In den folgenden Jahren spielte man immer eine gute Rolle in der Bezirksliga Merzig-Wadern und konnte sich im Regelfall in der einstelligen Tabellenhälfte aufhalten. Im Jahr 2016 wiederholte man sogar die beste Platzierung der Vereinsgeschichte und spielte in der Relagation um die Landesliga mit. Das Spiel gegen SV Rockershausen e.V. 1911 sollten wir sogar mit 5-2 gewinnen, wobei wir jedoch das entscheidende Spiel gegen SV Düren-Bedersdorf in Elm mit 3-2 verloren… Trotzdem war das eine Klasse Leistung von unseren Jungs!!!🎉🔥⚽️ Unser 2. Hieb verpasst im selben Jahr nur um einen Punkt die Meisterschaft. Trotzdem dürften wir gleich 2 Vizemeisterschaften feiern!Im Jahr 2008 feierten wir eine F-Jugend Meisterschaft und unsere damalige E-2 als Meister.🏆🥇Unter Trainer Jürgen Johannes erreichte unsere starke B-Jugend im Jahr 2009 Vize Saarlandmeister-Titel im Futsal!🥈Ein wahnsinniger Erfolg mit einer coolen Truppe! 😎 2015 sollte dann unsere C-Jugend die Meisterschaft erringen!⚽️🏆2009 verließ uns unser Jugendspieler Nicolas Jobst, um sich dem 1. FC Saarbrücken anzuschließen.Ab dem Jahr 2009 wurde unser Verein durch Michael Neusius geführt. Dieser wurde dann 2012 von einem alten Bekannten in dieser Position abgelöst: Wolfgang Neufing übernahm wieder das Ruder in dem Verein. Ein Fels in der Brandung, der immer da ist, wenn er gebraucht wird!⛰💪🏼 Zusammen mit Gerd Mary hat er die Geschicke des FSV seitdem fest in der Hand und wir sind stolz darauf zwei solche Konstanzen im Verein zu haben, die eine souveräne Arbeit abliefern und eine klare Linie vorgeben!🤍💚2009 erreichten wir ein absolutes Hoch unserer Teilnehmerzahlen bei unserem Jugend-Turnier! Über 💯 Mannschaften wollten mitspielen (sogar 140!)! Leider mussten wir die Zahl auf 96 Mannschaften beschränken, sonst wäre der Rahmen an den 4 Turniertagen gesprengt worden…💣Im Jahr 2015 waren erneut 92 Mannschaften bei uns in den Saarwiesen zu gast.Eins haben wir aber alle aus dem Jahr 2016 mitgenommen: in den Farben getrennt, in der Sache vereint! Fußball verbindet, auf und neben dem Platz soll es kein schwarz oder weiß geben! Wir haben geschlossen mit vielen Vereinen in der Umgebung für unseren Mitspieler Mohamed Hmidi Geld gesammelt, damit dieser endlich wieder mit seiner Familie vereint sein kann! Die Unterstützung und Solidarität, die jeder einzelne damals gezeigt hat, macht uns heute noch sprachlos!🙏🏻 Auf diesem Wege nochmals Vielen Dank an alle Spender und liebe Grüße an Mohamed Hmidi und deine Familie!🤍💚

+++💚🤍 Und der FSV heute?🤍💚+++

Einweihung Sportplatz 2018

Und damit bringen wir unsere Serie heute zu Ende!Aber eine Frage stellt sich noch.. Was hat der FSV in den letzten drei Jahren erreicht?!Im Moment können wir uns definitiv nicht beschweren! Wir sind Meister🔥⚽️🏆 Unsere 2. Mannschaft hat sich in diesem Jahr die Krone aufgesetzt und souverän mit nur einer einzigen Niederlage in der 1. Corona-Saison die Meisterschaft errungen! Glückwunsch!👑Und auch unsere 1. Mannschaft darf nicht zu kurz kommen! Jungs, ihr habt souverän den Vizemeistertitel eingefahren!🥈Somit haben wir zum dritten Mal in unserer Vereinsgeschichte den besten Tabellenplatz belegt! Letztes Jahr 3. … Dieses Jahr 2. … 2021?🔮 Was meint ihr? Geht da noch mehr?🔥 Aber wie heißt es so schön? Immer den Ball flach halten, in der Bezirksliga kann jeder jeden schlagen! Wir freuen uns auf jeden Fall auf die nächste Saison!😍 Egal, ob als Spieler, Fan, Trainer, Betreuer, Vorstand… Die Sonntag Nachmittage auf dem Sportplatz fehlen uns allen!🙈Unsere 2. Mannschaft kickt inzwischen, nach weniger erfolgreichen Jahren in der Kreisliga A, wieder in der Kreisliga B. Man munkelt eine klassische Thekenmannschaft🍻Unsere A-Jugend hat in der Saison 2018/19 zusammen mit SF 1922 Rehlingen und 1.FC Schmelz um die Aufstiegsrunde gespielt. Diese verlor man jedoch leider im entscheidenen Spiel gegen SF 1922 Rehlingen… Trotzdem haben die Jungs eine klasse Saison gespielt und gezeigt, welches Potential in ihnen schlummert!🔥Außerdem haben wir gezeigt, dass wir nicht nur auf dem Platz kicken können! Mit Jannik Tritz und Max Fekete haben wir auch zwei bomben Spieler an der Konsole, die uns nach der Saarlandmeisterschaft sogar in Berlin vertreten dürften und einen herausragend 3. Platz gemacht haben!🔥💚🤍Und dann gab es doch noch etwas besonderes… Jaaa! Richtig! Unsere neue Sportanlage! Ein absolutes Highlight (und auch definitiv überfällig…) war für uns der neue Kunstrasen. Dieser wurde im Jahr 2018 gelegt und eingeweiht (in einer wahnsinnigen Nacht- und Nebelaktion!)😍🙏🏻💪🏼Und was man auf den Bildern auch deutlich sieht: Der Verein ist mehr als nur ein Fußballverein! Der FSV ist eine grün weiße Familie!💚🤍 Vielen Dank an alle Helfer, Gönner und Mitglieder des FSV und grün-weiße Grüße aus dem Redaktionshaus! Euer FSV-Facebook-Team🤍💚