Hygienekonzept des FSV Hilbringen 1957 e.V.
Stand: Samstag, den 08.01.2022

Präambel

Dieses Hygienekonzept entspricht den aktuell geltenden Regelungen im Kreis Merzig-Wadern und den Vorgaben der Landesregierung des Saarlandes und wird an die aktuellen Regelungen angepasst. Des Weiteren wird auf Konzeptvorschläge des DFB-Leitfadens „Zurück ins Spiel“ Bezug genommen.

Ziel dieses Konzeptes ist die Eindämmung der Verbreitung des COVID-19-Virus und die Minimierung des Ansteckungsrisikos, um auch in Zukunft den Amateursport ausüben zu können.

§ 1 Grundsätzliche Regelungen
(1) Es ist grundsätzlich auf dem gesamten Sportgelände der Abstand von 1,5 m zu wahren, sofern in den folgenden Vorschriften nichts anderes geregelt ist. Dies gilt nicht für Personen aus demselben Haushalt.
(2) Jeder hat sich beim Betreten der Sportanlage die Hände zu desinfizieren.
(3) Allen Personen, die Krankheitssymtome aufweisen, ist das Betreten unserer Sportanlage inclusive Clubheim und Kabinentrakt untersagt. Zu diesen Symptomen zählen insbesondere Fieber, trockenes Husten, Atemnot, Geschmacks- und/oder Riechstörungen, Halsschmerzen, Schnupfen oder Durchfall. Diese Regelung findet ebenso Anwendung, wenn Personen aus demselben Haushalt diese Symptome aufweisen.
(4) Von allen Begrüßungsritualen, die auf Körperkontakt basieren, ist abzusehen.
(5) Wir empfehlen ausdrücklich auf der Sportanlage das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.
(6) Das Verweilen im Kabinentrakt ist ausdrücklich untersagt.

§ 2 Trainings- und Spielbetrieb
(1) Trainingseinheiten und Spiele mit Kontakt sind Kindern bis zur Vollendung des 6. Lebensjahrs ohne Nachweis gestatten. Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs sind Trainingseinheiten und Spiele mit Kontakt gestatten, wenn sie entweder die Voraussetzungen für 2G (geimpft oder genesen) nachweisen können oder den Nachweis mit sich führen, dass sie regelmäßig in ihren Lehreinrichtungen getestetwerden. Erwachsenen ist die Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb nur gestattet, wenn sie die Voraussetzungen für 2G nachweisen können.
(2) Jeder Spieler soll eine eigene Flasche nutzen. Diese darf nicht mit der Mannschaft geteilt werden.
(3) Das Training soll auf freiwilliger Basis erfolgen.
(4) Der Begegnungsverkehr mit anderen Trainingsgruppen soll verhindert werden. Ein Verweilen auf dem Sportplatz ist ausdrücklich nicht gestattet.
(5) Es ist eine Liste mit allen Spielern zu führen, die an der jeweiligen Trainingseinheit teilgenommen haben. Hierzu kann auch die „Luca-App“ genutzt werden.
(6) Spiele sind gegenüber dem Vorstand frühzeitig (1 Woche vor Anstoß) anzuzeigen. Jede Mannschaft des FSV Hilbringen 1957 e.V. führt sowohl bei Heim-, als auch bei Auswärtsspielen eine Kontaktdatenliste mit allen Spielern mit sich und gibt diese am jeweiligen Spieltag im Clubheim oder vor Ort ab. Gleiches gilt für die Gastmannschaften.<
(7) Die Nutzung der Kabinen und Duschen ist unter den geltenden Abstands- und Hygiene-Regeln gestattet. Es ist regelmäßig zu lüften.

§ 3 Regeln für Zuschauer
(1) Zuschauer, Eltern und Betreuungspersonen dürfen die Sportanlage während der Trainingseinheiten und desSpielbetriebs nur betreten, wenn sie entsprechend § 2 Abs. 1 dieses Hygienekonzeptes die Voraussetzungen entsprechend ihrer Alterskategorie erfüllen. Sie können unter Einhaltung der AHA-Regeln hinter der Barriere stehen. Wir weisen darauf hin, dass das Stehen an der Barriere nur in den gekennzeichneten Bereichen erlaubt ist. Diese Regeln haben die Zuschauer, Eltern und Betreuungspersonen eigenverantwortlich zu befolgen.
(2) Jeder Zuschauer hat beim Betreten der Sportanlage seine Kontaktdaten (Name, Vorname, Erreichbarkeit: Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, Wohnort) zu hinterlegen. Hierzu kann auch die „Luca-App“ genutzt werden. Wir weisen rein vorsorglich darauf hin, dass falsche Angaben eine Urkundenfälschung im Sinne des § 267 Abs. 1 StGB verwirklichen können. Diese Daten werden, entsprechend den Vorgaben der DSGVO, nach 4 Wochen vernichtet. Bei gegebenem Anlass werden diese Daten der zuständigen Gesundheitsbehörde weitergegeben.
(3) Jeder Zuschauer hat beim Einlass seinen 2G-Nachweis vorzulegen.
(4) Die Zuschauer dürfen sich nur in den markierten Bereichen („grün“) an der Barriere aufhalten. Die Bereiche mit dem roten Absperrband sind ausdrücklich zu meiden, um den Mindestabstand von 1,5 m zu gewährleisten.
(5) Innerhalb des Kabinentraktes ist es den Zuschauern nur gestattet, die Toiletten aufzusuchen. Ein längeres Verweilen dort und das Betreten der Kabinen ist ihnen ausdrücklich untersagt!

§ 4 Bewirtung und Nutzung des Clubheims
(1) Das Clubheim ist unter den allgemein gültigen Gaststättenregelungen geöffnet. Hier wird auf die Covid-Verordnung des Saarlandes verwiesen.
(2) Rein vorsichtshalber weisen wir darauf hin, dass alle Gäste des Innenbereich des Clubheims die Voraussetzungen entsprechend § 2 Abs. 1 dieses Hygienekonzeptes entsprechend ihrer Alterskategorie erfüllen müssen und alle Personen mit 2G darüber hinaus auch einen tagesaktuellen negativen Coronatest oder den Nachweis der Booster-Impfung vorlegen müssen (2G Plus).

§ 5 Nichtbefolgen dieser Regeln
Der Vorstand des FSV Hilbringen 1957 e.V. hält sich offen, beim Nichtbefolgen dieser Regelungen ein Platz-/Hausverbot auszusprechen.Es ist jedes Mitglied des Vorstandes berechtigt, dieses Recht auszuüben. Ebenso kann unsere/r Clubwirt/in dieses Recht ausüben.

Bei Fragen steht Ihnen der Vorstand selbstverständlich zur Verfügung.

Diese Regelungen sind einzuhalten, bis der Vorstand hier erneut tätig wird.